Mannheimer Morgen - News

Inhalt abgleichen
Täglich aktuelle Meldungen
Aktualisiert: vor 2 Jahre 10 Wochen

US-Wahlen: Neuauszählung von Stimmen in Florida

11 November, 2018 - 03:55
Miami (dpa) - Mehrere Tage nach den US-Wahlen haben die Verantwortlichen in Florida eine Neuauszählung der Stimmen bei zwei vielbeachteten politischen Rennen in dem Bundesstaat angeordnet. Bei der Abstimmung über einen Senatssitz und das Gouverneursamt in Florida lagen die Kandidaten von Demokraten und Republikanern am Ende weniger als 0,5 Prozentpunkte auseinander. Die Wahlgesetze in Florida sehen für einen solchen Fall eine maschinelle Neuauszählung der Stimmen vor. US-Präsident Donald Trump meinte, dass es dabei nicht mit rechten Dingen zugehe und sprach von Betrugsversuchen.
Kategorien: Topthemen

Jean-Philippe Kindler ist neuer Meister im Poetry Slam

11 November, 2018 - 03:35
Zürich (dpa) - Jean-Philippe Kindler ist neuer Meister im Poetry Slam. Der Düsseldorfer gewann in der Nacht in Zürich das Finale der 22. Deutschsprachigen Meisterschaften. Er überzeugte das Publikum mit zwei politischen Texten zur Me-Too-Debatte und zum Mindestlohn. Ihm sei wichtig, über das zu schreiben, was ihn bewege, sagte Kindler nach seinem Sieg in dem modernen Dichterwettstreit. Bei den Meisterschaften waren knapp 200 Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Einzel- oder Teamwettbewerb angetreten.
Kategorien: Topthemen

Europarat: Rumänien muss Justizreformen aufgeben

11 November, 2018 - 03:15
Berlin (dpa) - Der Europarat fordert Rumäniens Regierung eindringlich auf, ihre umstrittenen Pläne für einen Umbau des Justizsystems aufzugeben. «Es wäre ein wichtiger Schritt nach vorne, wenn Rumänien unsere Empfehlungen zur Rechtsstaatlichkeit und Korruption umsetzen würde», sagte Generalsekretär Thorbjorn Jagland der «Welt am Sonntag». Im Januar übernimmt Rumänien den Vorsitz im Kreis der EU-Staaten. Rechtsgutachter des Europarats hatten im Sommer gerügt, dass die angestrebte Reform die Unabhängigkeit der Justiz untergraben und dem Kampf gegen Korruption schaden könnte.
Kategorien: Topthemen

Anwalt: Asia Bibi würde gern nach Deutschland ausreisen

11 November, 2018 - 02:55
Berlin (dpa) - Nach ihrer Entlassung aus pakistanischer Haft will die Christin Asia Bibi mit ihrer Familie nach Deutschland ausreisen. Ihr Anwalt sagte der «Bild am Sonntag»: «Meine Mandantin wäre glücklich, wenn sie mit ihrer Familie nach Deutschland ausreisen könnte.» Die Katholikin war 2010 wegen angeblicher Gotteslästerung in dem vorwiegend muslimischen Land zum Tode verurteilt worden, wurde aber kürzlich freigesprochen und aus dem Gefängnis entlassen. Das löste massive Proteste radikalislamischer Gruppen gegen die heute 51 Jahre alte fünffache Mutter aus.
Kategorien: Topthemen

Mann in Hannover erstochen

11 November, 2018 - 02:50
Hannover (dpa) - Ein Mann ist in Hannover niedergestochen worden und an seinen Verletzungen gestorben. Ein Passant habe den 39-Jährigen am Abend mit Stichverletzungen auf einem Gehweg in der Nähe des Hauptbahnhofs gefunden, teilte die Polizei am frühen Morgen mit. Im Krankenhaus starb er dann. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht. Die Polizei sucht nach einem etwa 30 Jahre alten Mann, mit dem das Opfer zuvor eine Auseinandersetzung gehabt haben soll. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes.
Kategorien: Topthemen

Bericht: Seehofer will ohne CSU-Vorsitz klaren Schlussstrich

11 November, 2018 - 01:30
Berlin (dpa) - Ohne den Parteivorsitz der CSU will Horst Seehofer nach einem Zeitungsbericht auch nicht länger Bundesinnenminister bleiben. Man könne vielleicht noch einige Monate weiterarbeiten, aber ein «Durchwursteln» auf diesem Posten in der großen Koalition werde es mit ihm nicht geben, zitiert die «Bild am Sonntag» enge Vertraute Seehofers. Dieser wolle bei der Nachfolgeregelung und der Erneuerung der CSU eine einvernehmliche Lösung in der Partei. Sollte es diese nicht geben, wolle er einen klaren Schlussstrich ziehen - in beiden Ämtern.
Kategorien: Topthemen

Abendessen im Museum vor «Weltkriegs-Gipfel» in Paris

11 November, 2018 - 01:25
Paris (dpa) - Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat am Vorabend des Weltkriegsgedenkens in Paris zahlreiche Staats- und Regierungschefs im Musée d'Orsay zu einem Abendessen versammelt. Unter den Gästen waren Kanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. Macron wird heute rund 60 Staats- und Regierungschefs im Schatten des Triumphbogens versammeln, um des Ende des Ersten Weltkrieges vor genau 100 Jahren zu gedenken.
Kategorien: Topthemen

100 Jahre Waffenstillstand - Gedenkfeier in Paris

11 November, 2018 - 00:55
Paris (dpa) - Zu einer Gedenkfeier anlässlich des Endes des Ersten Weltkriegs vor einhundert Jahren empfängt Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron heute rund 60 Staats- und Regierungschefs in Paris. Höhepunkt wird eine Zeremonie im Schatten des Triumphbogens sein. Daran nehmen Kanzlerin Angela Merkel, US-Präsident Donald Trump, der russische Präsident Wladimir Putin sowie der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und zahlreiche weitere Staats- und Regierungschefs teil. Am Nachmittag besucht Kanzlerin Merkel ein Friedensforum, bei dem sie die Eröffnungsrede hält.
Kategorien: Topthemen

Merz will kein «Anti-Merkel» sein

11 November, 2018 - 00:05
Berlin (dpa) - Friedrich Merz hat für den Fall seiner Wahl zum neuen CDU-Vorsitzenden Bundeskanzlerin Angela Merkel einen «fairen, anständigen und loyalen» Umgang zugesagt. Ex-Unionsfraktionschef erklärte beim CDU-Kreisparteitag in Arnsberg-Oeventrop im Sauerland, dass die CDU und ihr künftiger Vorsitzender auch weiter «in der Mitte» stehen müssten. Merz hielt als Gastredner des Kreisparteitags der Hochsauerland-CDU seine erste öffentliche Bewerbungsrede für den CDU-Vorsitz. Dass er ein «Anti-Merkel» sei oder eine «Abrechnung» mit Merkel wolle, sei «alles dummes Zeug», sagte Merz.
Kategorien: Topthemen

Jäger in der Slowakei erschießt Frau statt Fasan

10 November, 2018 - 23:55
Mojmirovce (dpa) - Bei einer Fasanenjagd in der Slowakei hat ein Jäger aus Versehen eine junge Frau statt eines Fasans erschossen. Wie eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur TASR erklärte, werde noch ermittelt, welcher der Teilnehmer an der Treibjagd nahe der südwestslowakischen Gemeinde Mojmirovce den tödlichen Schuss in den Rücken der 29-Jährigen abgegeben habe. Die aus einem Nachbarort stammende Frau sei gemeinsam mit ihrem Hund als Treiberin eingesetzt gewesen, um die Vögel aufzuscheuchen. Sie sei im Krankenhaus der Regionalhauptstadt Nitra ihren Verletzungen erlegen.
Kategorien: Topthemen

Hauptpreis für «Ayka» beim Filmfestival Cottbus

10 November, 2018 - 23:30
Cottbus (dpa) - Der Hauptpreis des Filmfestivals Cottbus geht in diesem Jahr an den russischen Film «Ayka» von Sergei Dworzewoi. Der Regisseur widme sich in seinem Film einer unvergesslichen Frauenfigur stellvertretend für die «Vergessenen ganz unten», teilte die Jury mit. Der Preis «Lubina» ist mit 25 000 Euro dotiert. Den mit 7500 Euro dotierten Spezialpreis für die beste Regie ging an Ivan Tverdovskiy mit «Podbrosy/Jumpman».
Kategorien: Topthemen

Vorfall beim Auto-Wiegen: Geldstrafe für Vettel

10 November, 2018 - 23:30
São Paulo (dpa) - Nach einem Vorfall beim Wiegen seines Ferrari während der Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Brasilien ist Sebastian Vettel mit einer Verwarnung und einer Geldstrafe von 25 000 Euro bestraft worden. Der Hesse war in der Qualifikation, in der er schließlich Zweiter hinter Mercedes-Mann Lewis Hamilton wurde, den Vorgaben eines Offiziellen beim Wiegen nicht vorschriftsgemäß nachgekommen. Bei der «nicht fahrlässigen» Wegfahrt von der Kontrollwaage in der Boxengasse zerstörte Vettel die Apparatur.
Kategorien: Topthemen

US-Wahlen: Neuauszählung der Stimmen in Florida

10 November, 2018 - 21:50
Miami (dpa) - In Florida kommt es wegen des knappen Wahlausgangs zu einer Neuauszählung der Stimmen in zwei vielbeachteten Rennen der US-Wahlen. Das meldeten mehrere US-Medien übereinstimmend unter Berufung auf Behördenvertreter in Florida. Die Wahlgesetze in dem Bundesstaat sehen eine maschinelle Neuauszählung der Stimmen vor, sofern der Unterschied zwischen zwei Kandidaten 0,5 Prozentpunkte unterschreitet. Dies ist demnach nun der Fall - sowohl im Rennen um einen Senatssitz des Bundesstaates als auch im Rennen um den Gouverneursposten in Florida.
Kategorien: Topthemen

Ermittlungsverfahren wegen möglicher Anschlagspläne auf Macron

10 November, 2018 - 21:45
Paris (dpa) - Die Ermittlungen im Fall eines möglicherweise geplanten Attentats von Rechtsextremisten auf den französischen Präsidenten Emmanuel Macron gehen in die nächste Phase. Die Justiz hat gegen vier Verdächtige ein Ermittlungsverfahren eingeleiet, wie die dpa aus Justizkreisen erfuhr. Ihnen wird die Bildung einer terroristischen Vereinigung und unerlaubter Waffenbesitz vorgeworfen. Alle vier blieben im Gefängnis. Sechs Verdächtige mit Verbindung in die rechtsextreme Szene waren am Dienstag festgenommen worden. Im Laufe der Woche kamen zwei von ihnen wieder auf freien Fuß.
Kategorien: Topthemen

Dortmund gewinnt Spitzenspiel gegen die Bayern

10 November, 2018 - 21:45
Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat den FC Bayern München niedergekämpft und den Vorsprung auf den Titelverteidiger in der Fußball-Bundesliga auf sieben Punkte ausgebaut. Der BVB kam in einem hochklassigen Spitzenspiel trotz zweimaligem Rückstand zu einem 3:2 gegen die Bayern. Erster BVB-Verfolger bleibt Borussia Mönchengladbach.
Kategorien: Topthemen

Behörden: Zwei Tote im Brandgebiet in Südkalifornien

10 November, 2018 - 21:20
Los Angeles (dpa) - Bei den Waldbränden in Südkalifornien hat es nach Angaben der Behörden zwei Tote gegeben. Wie die Polizei mitteilte, seien am Vortag in dem Küstenort Malibu zwei Leichen gefunden worden. Über die Todesursache machten die Ermittler zunächst keine Angaben. In der Region am Nordrand von Los Angeles haben zwei Flächenbrände Zehntausende Menschen in die Flucht geschlagen. Am Freitag wurde auch der Promi-Ort Malibu evakuiert. In der nordkalifornischen Ortschaft Paradise hat ein schnell um sich greifendes Feuer mindestens neun Menschen das Leben gekostet.
Kategorien: Topthemen

Russland und Schweiz spielen um Sieg beim Deutschland Cup

10 November, 2018 - 20:50
Krefeld (dpa) - Olympiasieger Russland und der WM-Vierte Schweiz spielen morgen um den Turniersieg beim Deutschland Cup. Russland gewann auch das zweite Turnierspiel in Krefeld gegen die Slowakei mit 2:1. Zuvor hatte die Schweiz 4:3 nach Penaltyschießen gegen Deutschland gewonnen. Russland hatte das Vier-Nationen-Turnier bereits im Vorjahr gewonnen, die Schweiz siegte zuletzt 2007.
Kategorien: Topthemen

Hamilton sichert sich vor Vettel Formel-1-Pole in Brasilien

10 November, 2018 - 20:25
São Paulo (dpa) - Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Brasilien gesichert. Knapp zwei Wochen nach seiner fünften Krönung zum Weltmeister verwies der Mercedes-Pilot Sebastian Vettel im Ferrari auf den zweiten Platz. Dritter in Interlagos wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Vettel drohte allerdings eine Strafe, da er beim Wiegen des Autos offiziellen Angaben zufolge die Waage in der Boxengasse zerstört hatte.
Kategorien: Topthemen

Merkel: Tag von Compiègne ist auch Ansporn

10 November, 2018 - 19:55
Paris (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für die «symbolische Geste» des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bedankt, sie an die Stätte des Waffenstillstands von 1918 Compiègne einzuladen. Es sei das erste Mal seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland, dass ein Bundeskanzler mit dem französischen Präsidenten an diesem Ort gewesen sei, sagte Merkel in Paris. Insofern sei dieser Tag nicht nur Mahnung, sondern auch Ansporn. Merkel wird am Sonntag nach Abschluss der Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs in Paris auf dem anschließenden Friedensforum sprechen.
Kategorien: Topthemen

Migranten aus Mittelamerika ziehen weiter Richtung USA

10 November, 2018 - 19:55
Mexiko-Stadt (dpa) - Tausende Migranten aus Mittelamerika haben in Mexiko ihren Marsch in Richtung US-Grenze fortgesetzt: Rund 4000 Menschen verließen ein Stadion in Mexiko-Stadt, um teilweise zu Fuß den bis zu 2900 Kilometer langen Weg zurückzulegen, wie örtliche Medien berichten. Die Gruppe war Mitte Oktober in Honduras gestartet und wochenlang durch Mexiko gezogen. Vor der US-Kongresswahl hatte US-Präsident Donald Trump von einer «Invasion» gesprochen und gedroht, die Migranten an der Grenze notfalls vom Militär stoppen zu lassen.
Kategorien: Topthemen