Mannheimer Morgen - Rhein-Neckar News

Inhalt abgleichen
Täglich aktuelle Nachrichten und Meldungen aus Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen, der Region Rhein-Neckar, aus Südhessen und von der Bergstraße.
Aktualisiert: vor 5 Minuten 54 Sekunden

Berlin/Herxheim: Drangsal-Sänger Max Gruber - Heimat ja, Heimattümelei nein

vor 22 Minuten 55 Sekunden
Der Begriff Heimat, seit kurzem durch eine eigene Abteilung des Bundesinnenministeriums geadelt, ist für Deutschpop-Aufsteiger Max Gruber "ein zweischneidiges Schwert". Es gebe für ihn nämlich einen Riesenunterschied zwischen Heimat und Heimattümelei, und der mache die Sache so schwierig, sagte der 24-jährige Frontmann des Indierock-Projekts Drangsal der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Seine Wurzeln hat Gruber in Rheinland-Pfalz: Er wurde im pfälzischen Kandel geboren, wuchs in Herxheim bei Landau auf und zog 2013 nach Berlin. Einerseits bekenne er sich mit dem altertümlichen Bandnamen und pfälzisch geprägten Albumtiteln wie "Harieschaim" (2016; ein altes Wort für die Gemeinde Herxheim in Rheinland-Pfalz) klar zu seiner deutschen und regionalen Herkunft. Andererseits: "Das Wort Heimat klingt sehr deutsch, bei "unsere Heimat" wird mir sogar ein bisschen schlecht", sagte der Sänger und Multiinstrumentalist. "Stolz und Heimat sind sehr schwierige Begriffe, vor allem in Kombination."
Kategorien: Topthemen

Tauberbischofsheim: Schlachthof bleibt vorerst geschlossen

vor 52 Minuten 55 Sekunden
Der bei Tierschützern in die Kritik geratene Schlachthof in Tauberbischofsheim bleibt geschlossen. Das teilte das Landwirtschaftsministerium am Dienstag in Stuttgart mit. "Wir werden nach Abschluss der Umbauarbeiten nochmals alles auf den Prüfstand stellen und keine Kompromisse machen", sagte eine Sprecherin. Das betreffe insbesondere die sogenannten Betäubungsfalle. Von Betreiberseite sei angedeutet worden, dass der Umbau wegen zu erwartender Bauteile nicht vor Mitte oder Ende Mai abgeschlossen sein könnte. Der Schlachthof war in der vergangenen Woche bereits nach dem ersten regulären Betriebstag erneut gesperrt worden. Grund war, dass die nach einer Probeschlachtung vereinbarten Schritte für eine tierschutzgerechte Arbeit nicht umgesetzt wurden.  
Kategorien: Topthemen

Koblenz: SV Waldhof besiegt TuS mit 2:0 Toren

vor 56 Minuten 55 Sekunden
Der SV Waldhof Mannheim 07 hat die TuS Koblenz beim Auswärtsspiel am Dienstagabend mit 2:0 Toren besiegt. Das erste Tor schoss Nicolas Hebisch in der neunten Spielminute im Stadion Oberwerth. Maurice John Deville legte in der 25. Minute nach. Mit dem erneuten Sieg der Mannheimer im Nachholspiel in der Regionalliga Südwest konnte das Team von Trainer Bernhard Trares seine Siegesserie von fünf Erfolgen in den letzten fünf Partien fortsetzen.
Kategorien: Topthemen

Mosbach: Kind bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

vor 1 Stunde 13 Minuten
Ein Elfjähriger ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Junge am Montag in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit seinem Fahrrad auf einem Gehweg unterwegs. Eine Frau, die aus einem Parkplatz fuhr und hierfür den Gehweg mit ihrem Wagen überqueren musste, übersah das Kind und erfasste es. Der Elfjährige stürzte und wurde unter seinem Fahrrad eingeklemmt. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Wagen der Frau musste angehoben werden, um den Jungen zu befreien.
Kategorien: Topthemen

Mannheim: Ein Schwerverletzter bei Brand in Neckarau

vor 1 Stunde 52 Minuten
Bei einem Brand im Mannheimer Stadtteil Neckarau ist am Dienstagabend eine Person schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, fing ein Bett in einem Haus in der Adlerstraße Feuer. Der Brand war gegen 20.32 Uhr wieder gelöscht. Die schwerverletzte Person wurde dem Rettungdienst übergeben. Zur Ursache des Brands lagen am Abend zunächst noch keine Informationen vor. 
Kategorien: Topthemen

Neckargemünd: Polizei stoppt Raser: Zu schnell, unter Drogen und ohne Führerschein

vor 2 Stunden 40 Minuten
Zu schnell und unter Drogeneinfluss ist ein Autofahrer ohne Führerschein in Neckargemünd in einem Wagen mit gestohlenem Kennzeichen erwischt worden. Der 23-Jährige sei in der Nacht deutlich zu schnell an einer Streife vorbeigerast, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Beamten folgten dem Verdächtigten und stoppten ihn. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte und die Kennzeichen kurz zuvor in Sinsheim gestohlen worden waren. Ein Drogentest ergab ein positives Ergebnis - geringe Mengen Rauschgift führte der Mann zudem mit sich. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
Kategorien: Topthemen

Ludwigshafen: Sechs Verletzte durch Kellerbrand

vor 3 Stunden 55 Sekunden
Sechs Menschen haben bei einem Kellerbrand in der Sauerbruchstraße in Ludwigshafen eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Wie das Feuer gestern gegen 17.30 Uhr im Keller des Mehrfamilienhauses entstand, muss die Kripo klären. Die Feuerwehr evakuierte das Haus. Die Verletzten, darunter eine 37-jährige Frau mit ihren sieben und 14 Jahre alten Jungen sowie eine 78-jährige Frau kamen vorsorglich in Krankenhäuser.
Kategorien: Topthemen

Konstanz: Insa Pijanka neue Intendantin der Südwestdeutschen Philharmonie

vor 3 Stunden 29 Minuten
Die Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin Insa Pijanka wird neue Intendantin der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Der Konstanzer Gemeinderat habe die Opernkennerin am Dienstag in nicht-öffentlicher Sitzung gewählt, teilte die Philharmonie mit. Pijanka werde damit Nachfolgerin von Beat Fehlmann, der nach fünf Jahren in Konstanz ab der Saison 2018/19 die Intendanz der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz übernimmt. Die 1974 in Mannheim geborene Pijanka hat laut Mitteilung an der Universität Mannheim und der London School of Economics and Political Science Politische Wissenschaften, Neuere Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Soziologie studiert. Seit ihrer Kindheit sei sie der Oper verbunden - zunächst am Nationaltheater Mannheim im Kinderchor, später in der Opernstatisterie und schließlich, nach dem Studium, bei der Internationalen Orchesterakademie Mannheimer Schule. Unter der künstlerischen Leitung von Adam Fischer, dem ehemaligen Kasseler Generalmusikdirektor und heutigen Ehrendirigenten des Staatsorchesters, hat Pijanka zudem die Dramaturgie, Pressearbeit und Organisation verantwortet. Sie war Konzertdramaturgin und Orchesterdirektorin am Staatstheater Kassel und gründete 2007 gemeinsam mit Patrik Ringborg die Orchesterakademie des Staatsorchesters Kassel, deren erste Vorsitzende sie ist.
Kategorien: Topthemen

Mannheim: Eine Verletzte und 23.000 Euro Schaden bei Unfall

vor 3 Stunden 32 Minuten
Eine 43-jährige Autofahrerin hat sich am Montagmittag in Mannheim bei einem Unfall mit 23.000 Euro Sachschaden leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte sie an einer Grün zeigenden Ampel abbiegen, als sie mit einem 47-jährigen Pkw-Fahrer kollidierte. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der Frau in ein ebenfalls abbiegendes Auto eines 66-Jährigen geschoben. Die 43-Jährige wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.
Kategorien: Topthemen

Kaiserslautern: FCK-Mittelfeldspieler Borrello erleidet Kreuzbandriss

vor 3 Stunden 47 Minuten
Der Zweitliga-Tabellenletzte 1. FC Kaiserslautern muss im Saisonfinale auf Mittelfeldspieler Brandon Borrello verzichten. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, zog sich der 22 Jahre alte Australier im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Borrello soll nun so schnell wie möglich operiert werden. Wie lange er ausfallen wird, ist derzeit noch nicht absehbar. "Das ist sehr bitter für Brandon und den FCK. Er wird uns die letzten Spiele auf dem Platz fehlen", sagte FCK-Sportvorstand Martin Bader. Der Fast-Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga will Borrello ein Angebot zur Vertragsverlängerung unterbreiten, "so dass er seine Reha-Maßnahmen in den kommenden Wochen in Kaiserslautern durchführen und sich hier auf sein Comeback vorbereiten kann".  
Kategorien: Topthemen

Bechtolsheim: Drei Verletzte bei Unfall auf L436

vor 4 Stunden 14 Minuten
Eine 54-jährige Autofahrerin hat am Montag auf der L 436 bei Bechtolsheim einen Unfall mit zwei Leicht- und einem Schwerverletzten verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau nach links abbiegen und übersah dabei das entgegenkommende Fahrzeug eines 34-Jährigen und kollidierte nahezu frontal mit diesem. Der 19-jährige Mitfahrer der Frau wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Mainz geflogen. Die beiden Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und in Krankenhäuser nach Worms und Alzey gefahren. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.
Kategorien: Topthemen

Frankenthal: Prozess um Tod im Seniorenheim - Gutachter belastet Angeklagte

vor 4 Stunden 57 Minuten
Ein medizinischer Sachverständiger hat die Angeklagten im Prozess um zwei mutmaßliche Morde und einen Mordversuch in einem Pfälzer Seniorenheim belastet. Im Fall einer 62 Jahre alten Frau aus dem Heim könne er sich durchaus vorstellen, dass sie durch von außen zugeführtes Insulin zu Tode gekommen sei, sagte Cornelius Moser, Chefarzt des Krankenhauses Pirmasens, Internist, Diabetologe und Gastroenterologe am Dienstag vor dem Landgericht Frankenthal. Angeklagt sind ein 25-Jähriger, ein 49 Jahre alter Mann und eine 27-jährige Frau, alle Ex-Mitarbeiter des Heims in Lambracht. Bei einer 85-jährigen Frau, deren Tötung der 25 Jahre alte angeklagte Hilfspfleger bereits eingeräumt hatte, belege der Chat-Verlauf der Beschuldigten, dass diese ihr mehr als 400 Einheiten Insulin verabreicht hätten. Diese Dosis mache ein Überleben einer alten Frau wie der pflegebedürftigen Verstorbenen unwahrscheinlich, erklärte der Experte. Das dritte Opfer, eine 89 Jahre alte Frau hatte eine kombinierte Gabe von hohen Dosen an Insulin und Morphin überlebt, weil sie notärztlich versorgt worden war.  
Kategorien: Topthemen

Mannheim: Einbruch in Beauty-Salon auf Schönauer Straße

vor 5 Stunden 4 Minuten
In einen Schönheitssalon in der Schönauer Straße im Mannheimer Stadtteil Sandhofen ist in der Zeit zwischen Donnerstagabend und Montagfrüh von Unbekannten eingebrochen worden. Die Polizei teilte mit, dass die Geschädigten den Einbruch bei Geschäftsöffnung am Montagmorgen um 08.40 Uhr bemerkten. Bislang Unbekannte hatten sich über ein Fenster im Hofbereich Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft. Dort stahlen sie aus einer Kasse und mehreren Trinkgeldbehältnissen insgesamt mehrere hundert Euro Bargeld. Zudem durchwühlten sie diverse Schränke, Vitrinen und Beauty-Produkte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Sandhofen unter 0621 77769 0 zu melden. (pol/dls)
Kategorien: Topthemen

Reilingen/St. Leon-Rot: Lenker und Navis aus BMW gestohlen

vor 5 Stunden 23 Minuten
Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag in Reilingen und St. Leon-Rot insgesamt sieben BMW aufgebrochen und Multifunktions- oder Sportlenkräder sowie Navigationsgeräte gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Täter die Autoscheiben ein und verursachten einen Gesamtschafen von einigen tausend Euro. In Reilingen schlugen die Unbekannten fünfmal zu, und zwar in der Hauptstraße, der Adolf-Ritzhaupt-Straße, Am Nachtwaidgraben, in der Speyerer Straße und in der Bürgermeister-Römpert-Straße. In St. Leon-Rot waren die Fahrzeuge in der Rheinstraße abgestellt. Die Polizei schließt nicht aus, dass dieselben Täter an den Autoaufbrüchen beteiligt waren. Zeugen werden gebeten, die Polizeireviere in Wiesloch unter der Rufnummer 06222 57090, oder in Hockenheim unter der Rufnummer 06205 2860 0 zu informieren.
Kategorien: Topthemen

Mannheim: Starkes Feld - Maimarkt-Turnier mit Ahlmann und Werth

vor 6 Stunden 9 Minuten
Springreiter Christian Ahlmann will seinen Vorjahreserfolg beim traditionellen Maimarkt in Mannheim wiederholen und erneut den mit 65 000 Euro dotierten Großen Preis "Die Badenia" gewinnen. Bei der 55. Auflage der Traditionsveranstaltung vom 4. bis 8. Mai wird der 43 Jahre alte Championatsreiter aus Marl in der Kurpfalz auf starke Konkurrenz treffen. Dazu gehören neben dem zweimaligen Mannschafts-Olympiasieger Lars Nieberg aus Sendenhorst auch der Niederländer Jan Bruggink und die Portugiesin Luciana Diniz, wie der Veranstalter am Dienstag bekanntgab. In der Dressur führen die Olympiasiegerinnen Isabell Werth aus Rheinberg und Dorothee Schneider aus Framersheim das Feld an. Mit dabei ist auch Lisa Müller, die Ehefrau von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, sowie der dreimalige Asien-Champion Kim Dong-Seon aus Korea. Auf dem Dressurviereck stehen ein Grand Prix und eine Kür auf dem Programm. Erstmals werden unter den Spring- und Dressurreitern aus 33 Nationen auch Reiter aus Südkorea, Costa Rica und dem Libanon am Start sein.  
Kategorien: Topthemen

Landau: Mann bedroht Bahnreisende mit Messer

vor 6 Stunden 26 Minuten
Ein Mann hat am Montagmittag Bahnreisende im Hauptbahnhof mit einem Messer bedroht. Zuvor soll er bereits im Regionalzug von Kandel nach Landau ebenfalls Fahrgäste mit dem Messer bedroht haben. Nach Angaben der Polizei hatte der mutmaßliche Täter, der sich in Begleitung einer Frau befand, den Bahnhof bereits verlassen, als die Beamten eintrafen. Im Rahmen der Fahndung konnte in den Grabengärten ein Paar festgestellt werden, auf das die Beschreibung passte. Bei den Personen handelte es sich um einen 42-jährigen Mann und eine 35-jährige Frau aus dem Saarland. Der Mann räumte ein, zuvor mit dem Regionalzug aus Kandel gekommen zu sein und auch ein Messer und zwei Pfeffersprays mitgeführt zu haben. Bei der Durchsuchung des 42-Jährigen konnte aber nur eine leere Messertasche am Gürtel entdeckt werden. Wo die Sachen waren und über die Motive machte der Mann keine Angaben. Der Weg vom Kontrollort zum Bahnhof wurde abgesucht. Dabei konnten in einem angrenzenden Gebüsch ein Tierabwehrspray und eine Tierabwehrpistole aufgefunden werden. Der Tatverdächtige bestätigte die Sachen als sein Eigentum. Das Messer blieb verschwunden. Die weiteren Ermittlungen übernahm die zwischenzeitlich eingetroffene Streife der Bundespolizei. Weitere Personen, die sich durch den Mann im Zug und am Bahnhof bedroht fühlten, können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06341/2870 melden.
Kategorien: Topthemen

Weinheim: Einbrecher machen reiche Beute

vor 6 Stunden 28 Minuten
Mehrere 10 000 Euro Bargeld und Schmuck haben Einbrecher in einem Haus in Weinheim erbeutet. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Den Ermittlungen zufolge brachen die Täter am Montag zwischen 14 und 17.15 Uhr die Wohnungstür im dritten Stock auf und durchsuchten mehrere Schränke. Danach entkamen sie unerkannt. Warum sich in dem Haus so viel Bargeld befand, teilte die Polizei zunächst nicht mit.
Kategorien: Topthemen

Mannheim: Mutmaßlicher Drogendealer in Untersuchungshaft

vor 6 Stunden 30 Minuten
Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen einen 24-Jährigen erlassen. Er steht im Verdacht, seit mindestens Mitte April 2018 in Mannheim und Ludwigshafen einen schwunghaften Handel mit Marihuana betrieben zu haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde der Mann am Freitagnachmittag in der Lindenhofunterführung am Mannheimer Hauptbahnhof kontrolliert. In seinem Rucksack fanden Beamte der Bundespolizei 200 Gramm Marihuana. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Ludwigshafen wurden weitere 208 Gramm Marihuana beschlagnahmt. Neben den Drogen fanden sich auch ein nach dem Waffengesetz verbotener Schlagring und ein Einhandmesser. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde der 24-jährige Deutsche am Samstag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Dieser erließ gegen den Beschuldigten Haftbefehl. Der Mann wurde danach in eine Justizvollzuganstalt eingeliefert.
Kategorien: Topthemen

Bad Dürkheim: Toter in Gartenlaube - Polizei bittet um Hilfe

vor 6 Stunden 32 Minuten
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu einem unbekannten Toten machen können. Der Mann wurde am 25. März in einer Gartenlaube in Bad Dürkheim tot aufgefunden. Eine Obduktion ergab nach Angaben der Polizei keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Bislang konnte jedoch der Leichnam nicht identifiziert werden. Der unbekannte Tote ist rund 1,80 Meter groß und wiegt etwa 50 Kilogramm. Er war bekleidet mit einer grau-weiß-roten Wollweste und einer dunklen Jeans mit Ledergürtel. Der Tote hatte nach Angaben der Polizei ein ungepflegtes Äußeres. Am rechten Unterarm trug er eine Tätowierung mit einem "Playboy-Bunny". Auffällig sind ein verheilter, älterer Schädelbruch rechtsseitig und eine Metallplatte nach einer Oberarmfraktur rechts. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06321/8540 bei der Kriminalpolizei in Neustadt zu melden.
Kategorien: Topthemen

Altenbach: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

vor 6 Stunden 36 Minuten
Ein Motorradfahrer ist bei einem Ausweichmanöver auf der Landesstraße zwischen Wilhelmsfeld und Altenbach (Rhein-Neckar-Kreis) lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 19-Jährige am Montag von einem Auto bedrängt, das aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten war. Als der Motorradfahrer auswich, streifte er den Randstein und stürzte. Der Autofahrer beging laut Polizeiangaben Fahrerflucht.
Kategorien: Topthemen