Mannheimer Morgen - News

Inhalt abgleichen
Täglich aktuelle Meldungen
Aktualisiert: vor 7 Minuten 5 Sekunden

Eisbären Berlin erzwingen entscheidendes siebtes Spiel

vor 51 Minuten 6 Sekunden
Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey Liga ein entscheidendes siebtes Playoff-Finale um die Meisterschaft erzwungen. Die Berliner gewannen gegen Titelverteidiger Red Bull München mit 5:3. In der Serie steht es damit 3:3. Die Entscheidung fällt nun am Donnerstag in München.
Kategorien: Topthemen

NRW: Türkischer Minister auf Wunsch der Opfer in Solingen

vor 56 Minuten 6 Sekunden
Düsseldorf (dpa) - Der geplante Auftritt des türkischen Außenministers bei der Gedenkfeier zum Solinger Brandanschlag ist laut NRW-Landesregierung ein Wunsch der Opfer. In der Vergangenheit sei immer ein Vertreter der türkischen Regierung dabeigewesen, sagte Integrationsminister Joachim Stamp. Das sei auch der ausdrückliche Wunsch der Familie Genc. Daher habe Ministerpräsident Armin Laschet den türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu vor geraumer Zeit eingeladen, sagte NRW-Regierungssprecher Christian Wiermer. Kritiker befürchten, dass Cavusoglu seine Rede für einen Wahlkampfauftritt nutzen könnte.
Kategorien: Topthemen

Passagiere sitzen Stunden in Regionalzug fest

vor 1 Stunde 11 Minuten
Dessau-Roßlau (dpa) - Wegen einer defekten Oberleitung haben 27 Fahrgäste in Sachsen-Anhalt stundenlang in einem Regionalzug ausharren müssen. Der Zug war mittags auf offener Strecke in einem kaum zugänglichen Waldstück bei Dessau-Roßlau liegengeblieben. Wegen des unwegsamen Geländes konnten die Reisenden nicht herausgeholt werden. Mitarbeiter der Deutschen Bahn versorgten die Betroffenen mit Essen und Getränken. Erst am späten Nachmittag schleppte eine Hilfslok mit Dieselmotor den Zug dann nach Dessau.
Kategorien: Topthemen

Neuer hält Einsatz im Champions-League-Finale für denkbar

vor 2 Stunden 1 Minute
München (dpa) - Nationaltorhüter Manuel Neuer glaubt weiter fest an eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. «Ich denke schon, dass ich dabei bin und auch spielen kann. Und das will ich auch», sagte der 32 Jahre alte Weltmeister dem Magazin «Stern». Der seit sieben Monaten verletzte Kapitän des FC Bayern München schließt sogar einen Einsatz in der Champions League in dieser Saison nicht aus, falls der deutsche Rekordmeister gegen Real Madrid das Finale erreichen sollte.
Kategorien: Topthemen

Macron bei Trump: Umgang mit dem Iran langfristig regeln

vor 2 Stunden 1 Minute
Washington (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat nach Gesprächen mit seinem US-Kollegen Donald Trump ein neues Gesamtkonzept für den Umgang mit dem Iran ins Gespräch gebracht. Der vor allem in den USA umstrittene Atomdeal mit der islamischen Republik sei nur eine von vier Säulen der Politik. Es müsse in einem «neuen Deal» auch der Einfluss des Irans im Nahen Osten, die Begrenzung des iranischen Raketenprogrammes und der langfristige Verzicht auf Atomwaffen geregelt werden, sagte Macron.
Kategorien: Topthemen

WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre

vor 2 Stunden 1 Minute
Mountain View (dpa) - Der Messaging-Dienst WhatsApp hebt bei der Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung das Mindestalter für seine Nutzer von 13 auf 16 Jahre an. Die Verordnung verlangt allerdings keine harte Kontrolle der Altersgrenze - etwa durch das Hochladen eines Altersnachweises. Neue und bestehende WhatsApp-Nutzer werden demnächst in der App gefragt, ob sie älter als 16 sind. Die ab 25. Mai greifenden EU-Regeln erfordern bis zu diesem Alter die Zustimmung der Eltern zur Datenverarbeitung.
Kategorien: Topthemen

Avicii-Familie: Danke für Aktionen und Unterstützung

vor 2 Stunden 31 Minuten
Stockholm (dpa) - Die Familie von Tim Bergling alias Avicii hat sich bei den Fans für die zahlreichen Aktionen zu Ehren des gestorbenen schwedischen DJs («Wake Me Up») bedankt. «Wir sind allen so dankbar, die Tims Musik liebten und gute Erinnerungen an seine Lieder haben», schrieben sie in einem Brief, aus dem der schwedische Rundfunk zitierte. Nach dem Tod des 28-Jährigen Bergling hatten zahlreiche Clubs Schweigeminuten eingelegt, Kirchen und Rathäuser spielten seine bekanntesten Hits mit ihren Glocken.
Kategorien: Topthemen

Zentralratspräsident: Lieber keine Kippa auf der Straße

vor 2 Stunden 31 Minuten
Berlin (dpa) - Vor einer Solidaritätskundgebung in mehreren deutschen Städten hat der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, erneut Juden davor gewarnt, sich in Großstädten öffentlich mit einer Kippa zu ihrer Religion zu bekennen. «Trotzig bekennen wäre im Prinzip der richtige Weg», sagte Schuster dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Trotzdem würde er Einzelpersonen davon abraten müssen, sich offen mit einer Kippa zu zeigen. Hintergrund ist ein Angriff auf einen Israeli vor einer Woche in Berlin.
Kategorien: Topthemen

Syrien-Konferenz: Gibt Deutschland künftig weniger Geld?

vor 2 Stunden 31 Minuten
Brüssel (dpa) - Zum Beginn der Brüsseler Geberkonferenz für die Leidtragenden des syrischen Bürgerkriegs hat Entwicklungsminister Gerd Müller vor einer Reduzierung der deutschen Unterstützung gewarnt. Nach der jetzigen Planung von Finanzminister Olaf Scholz für den Haushalt 2018 sei er gezwungen, die Hilfen für die Krisenregion gegenüber dem Vorjahr um 400 Millionen Euro zu kürzen. Sein Ministerium werde lediglich 744 Millionen Euro zusagen können. Das hätte «dramatische Auswirkungen», sagte Müller. Deutschland war zuletzt mit Abstand der größte Geldgeber für die Region.
Kategorien: Topthemen

Maas erwartet keinen neuen Wahlkampfstreit mit der Türkei

vor 3 Stunden 41 Minuten
New York (dpa) - Außenminister Heiko Maas rechnet nicht mit einer neuen Belastung der Beziehungen zur Türkei durch den bevorstehenden türkischen Wahlkampf. «Ich bin sehr zuversichtlich, dass auch in der Türkei niemand ein Interesse daran hat, die Beziehungen zu Deutschland noch einmal zu verkomplizieren», sagte Maas nach einem Gespräch mit seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu. Allerdings sorgte die Wahl der stellvertretenden Linksfraktionschefin Sevim Dagdelen zur Vorsitzenden der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe im Bundestag für Ärger in den Beziehungen der Länder.
Kategorien: Topthemen

Medien: Ancelotti soll Italiens Nationalmannschaft führen

vor 3 Stunden 41 Minuten
Rom (dpa) - Nach dem historischen Quali-Debakel für die WM 2018 soll nun doch der frühere Bayern-Coach Carlo Ancelotti die italienische Fußball-Nationalmannschaft aus der schweren Krise führen. Wie diverse Medien übereinstimmend berichteten, sei der 58-Jährige erster Anwärter auf den Job des Cheftrainers. Der einstige Meistermacher in Italien, England, Frankreich und auch der Bundesliga habe Roberto Mancini auf der Liste der Kandidaten überholt, schrieben etwa der «Corriere dello Sport» und die «Gazzetta dello Sport».
Kategorien: Topthemen

Korruptionsverdacht: Rechnungshof zieht BAMF-Prüfung vor

vor 4 Stunden 1 Minute
Berlin (dpa) - Der Bundesrechnungshof will schon bald die Arbeitsabläufe beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unter die Lupe nehmen. Hintergrund ist der Korruptionsverdacht gegen eine Mitarbeiterin in Bremen. Sie soll zwischen 2013 und 2016 mindestens 1200 Menschen Asyl gewährt haben, obwohl die Voraussetzungen dafür nicht gegeben waren. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erklärte, er begrüße es sehr, «dass der Bundesrechnungshof entschieden hat, die ohnehin für dieses Jahr vorgesehene Prüfung der Asylverfahren vorzuziehen».
Kategorien: Topthemen

Palma will Ferienvermietung von Wohnungen verbieten

vor 4 Stunden 1 Minute
Palma (dpa) - Auf Mallorca werden Immobilienbesitzer im Gebiet der Inselhauptstadt Palma bald keine Zimmer oder Wohnungen an Urlauber vermieten dürfen. Das gab die Stadtregierung bekannt. Künftig soll in Palma nur die Ferienvermietung von Einfamilienhäusern erlaubt sein. Im vergangenen Jahr waren auf Mallorca erstmals Tausende von Menschen gegen die Auswüchse des Massentourismus auf die Straßen gegangen. In Palma sind die Mieten in den vergangenen fünf Jahren um 40 Prozent gestiegen.
Kategorien: Topthemen

Gefälschte Produkte aus China setzen Maschinenbauern zu

vor 4 Stunden 1 Minute
Hannover (dpa) – Produktfälschungen besonders aus China setzen deutschen Maschinenbauern weiter stark zu. 71 Prozent der Unternehmen hätten bereits gefälschte Nachahmungen ihrer Produkte gefunden, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau auf der Hannover Messe mit. Die VDMA-Studie ergab, dass die Branche im vergangenen Jahr einen Schaden in Höhe von rund 7,3 Milliarden Euro erlitten hat. 82 Prozent der betroffenen Unternehmen gaben an, von Firmen in China plagiiert worden zu sein. 19 Prozent der Unternehmen entdeckten aber auch Fälschungen aus Deutschland.
Kategorien: Topthemen

Schäuble für stärkere militärische Zusammenarbeit in der EU

vor 4 Stunden 1 Minute
Tallinn (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich für stärkere militärische und verteidigungspolitische Zusammenarbeit in  der EU ausgesprochen. Europa müsse mehr Verantwortung für seine eigene Sicherheit übernehmen und weltpolitikfähiger werden, sagte der CDU-Politiker auf der Konferenz der EU-Parlamentspräsidenten in Estlands Hauptstadt Tallinn. Angesichts komplexer Bedrohungen in einer globalisierten Welt habe Europa nur mit einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik eine Chance.
Kategorien: Topthemen

Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger

vor 4 Stunden 36 Minuten
Frankfurt/Main (dpa) - Steigende Zinsen in den USA haben den Anlegern den Appetit auf Aktien verdorben. Als am Nachmittag die Rendite der wegweisenden zehnjährigen US-Papiere erstmals seit mehr als vier Jahren über 3 Prozent kletterte, traten die Aktienkurse den Rückzug an. Der Eurokurs erholte ich ein wenig und kostete zuletzt 1,2225 US-Dollar.
Kategorien: Topthemen

Trump wiederholt scharfe Kritik an Iran und Atomdeal

vor 4 Stunden 46 Minuten
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seine scharfe Kritik an der politischen Rolle des Irans wiederholt und eine Drohung an das Land gerichtet. Wenn Teheran sein Nuklearprogramm wieder aufnehmen sollte, werde es «größere Probleme als jemals zuvor» haben, sagte Trump. Trump äußerte sich im Weißen Haus im Beisein seines Staatsgastes, des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Der Iran stehe hinter beinahe jedem Problem im Nahen Osten, sagte Trump.
Kategorien: Topthemen

Erdogan-Gegnerin leitet deutsch-türkische Parlamentariergruppe

vor 4 Stunden 46 Minuten
Berlin (dpa) – Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sevim Dagdelen wird künftig die deutsch-türkische Parlamentariergruppe im Bundestag leiten. Die Fraktion wählte die Politikerin kurdisch-türkischer Abstammung einstimmig auf den Vorsitzendenposten, der der Linken in einer interfraktionellen Vereinbarung zugesprochen wurde. Das erfuhr die dpa aus Fraktionskreisen. Dagdelen zählt zu den schärfsten Kritikern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Bundestag und hat ihn unter anderem als «Terrorpaten» bezeichnet.
Kategorien: Topthemen

In Bayerns Staatsbehörden hängen künftig Kreuze

vor 4 Stunden 46 Minuten
München (dpa) - In allen Behörden der bayerischen Staatsverwaltung werden künftig Kreuze im Eingangsbereich hängen. Doch diese sollen kein religiöses Symbol des Christentums sein, sondern laut Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein «Bekenntnis zur Identität» und zur «kulturellen Prägung» Bayerns. Das Kreuz sei kein Zeichen einer Religion und kein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot, sagte er nach der Kabinettssitzung. Das Landeskabinett beschloss die nötige Verordnung für die neue Vorschrift.
Kategorien: Topthemen

Pfefferminze, Kamille und Fenchel bleiben beliebteste Tees

vor 4 Stunden 46 Minuten
Hamburg (dpa) - Die Deutschen bleiben beim Teetrinken den Klassikern treu. Mit fast 14 Prozent Marktanteil landete die Pfefferminze erneut auf dem ersten Platz, teilte die Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee in Hamburg mit. Erst mit leichtem Abstand folgt der Fenchel mit 10,9 Prozent, die Kamille belegte auch in diesem Jahr mit 10,3 Prozent den dritten Platz. Insgesamt tranken die Deutschen im vergangenen Jahr 16,4 Milliarden Tassen Kräuter- und Früchtetee. Damit bliebe der Verbrauch von 39 484 Tonnen trotz eines milden Winters weiterhin auf hohem Niveau.
Kategorien: Topthemen